Gemeinsam für Hebammen


Sie haben trotz intensiver Suche keine Hebamme gefunden?

Wenden Sie sich an Ihre Krankenkasse, um auf den aktuellen Notstand aufmerksam zu machen.

Tragen Sie sich bei folgendem Link unter dem Stichwort „Unterversorgung melden“ ein. Hier finden Sie auch jede Menge Infos zu Kampagnen, mit denen Sie aktiv einen Beitrag leisten können, damit die berufliche Situation von Hebammen und die Versorgung der Frauen bald besser werden.

Schreiben Sie ans Gesundheitsministerium und an die Landtagsabgeordneten Ihres Wahlkreises!

Rufen Sie direkt dort an:
Bürgertelefon des Gesundheitsministeriums: 030/340 60 66 – 01
Bürgertelefon Konstanz: 07531/900 – 0

Beteiligen Sie sich an der Aktion Lieber Jens

 

Hebammenverband

 

#unsere Hebammen

 

Gemeinsam für Hebammen

 

Hilf uns auf uns aufmerksam zu machen!
Herzlichen Dank